Skip to main content

Feuerwerk für Kinder – Worauf achten?

An Silvester ist das Feuerwerk für Kinder das große Highlight des Abends. Doch spätestens an Neujahr erreichen uns die tragischen Nachrichten, in denen alljährlich die zahlreichen Unfälle und Verletzungen der vergangenen Nacht thematisiert werden. Neben Fragen der Sicherheit gibt es für Eltern noch mehr zu bedenken. Welche Lautstärke ist für die kleinen Ohren angemessen und nach welchen Kriterien sollte das Feuerwerk ausgewählt werden? Die besten Tipps für ein aufregendes und dennoch sicheres Feuerwerk mit Kindern!

Feuerwerk Kinder

Sicherheit geht vor beim Feuerwerk für Kinder

Jedes Jahr werden durch Feuerwerk fast 200 Kinder verletzt. Am häufigsten treten dabei Verbrennungen, Augenverletzungen und Hörschäden auf. Oft werden sie von nicht zugelassenen Feuerwerkskörpern verursacht. Achten Sie also schon beim Erwerb auf die richtige Kennzeichnung! Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (kurz: BAM) entscheidet, welche Sylvesterknaller für den Markt zugelassen werden. Diese erhalten den Aufdruck “BAM-P l” und dürfen ab 12 Jahren gekauft werden, Produkte mit “BAM-P ll” sind erst ab 18 Jahren frei verkäuflich. Mit einer 4-stelligen Nummer ist die Kennzeichnung komplett. Produkte ohne Freigabe der BAM werden häufig aus dem Ausland importiert und entsprechen nicht unseren hohen Sicherheitsstandards.

Welches Feuerwerk ist für Kinder geeignet?

Bei der Auswahl von Feuerwerk für Kinder sollten Sie grundsätzlich die Altersangaben beachten. Nach Empfehlung des BAM sind ab 12 Jahren geeignet:

  • Wunderkerzen
  • Tischfeuerwerk
  • Knallfrösche
  • Goldregen

Bei der Herstellung dieser Produkte werden Chemikalien nur in minimaler Menge eingesetzt. Anders ist das bei Raketen und Böllern!

CRAZY CHICKEN – Kinderfeuerwerk

10,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Das Feuerwerk und die Kinder vorbereiten

Um in der Silvester-Nacht keine Überraschungen zu erleben, sollten Sie speziell das Feuerwerk der Kinder im Vorfeld inspizieren. Dabei werden alle Feuerwerkskörper mit zu kurzer Zündschnur aussortiert. Die Lagerung bis zum großen Moment sollte natürlich außer Reichweite der Kinder erfolgen! Um das empfindliche Gehör zu schützen, empfiehlt es sich Ohrstöpsel zu verwenden. Letztendlich ist es wichtig mit den Kindern offen über die Gefahren zu sprechen. Die Glut der Wunderkerze ist heiß, aber ungefährlich wenn sie richtig gehalten wird. Der Blindgänger kann auch mit Verzögerung noch losgehen und hat enorme Kraft. So entwickeln Kinder einen angemessenen Respekt vor den Feuerwerkskörpern, und Sie können entspannt das neue Jahr begrüßen!

Achten Sie außerdem auf:

  • ausreichend Sicherheitsabstand (min. 4 Meter)
  • Raketen kippsicher mit freier Flugbahn aufstellen
  • Kinder nicht aus den Augen lassen