Skip to main content

Ihr aktives Baby in der 14. SSW

In der 14. SSW ist der kleine Mensch in Ihrem Bauch auf die Größe einer Nektarine von ca. 8 cm herangewachsen und wiegt zwischen 25 und 45 g. Ihr Baby ist sehr aktiv und wird in dieser Zeit am häufigsten seine Lage verändern. Zeigt es sich von der richtigen Seite, ist auf dem Ultraschall schon zu erkennen ob es ein Junge oder Mädchen wird. Der neu erlernte Greif-Reflex wird geübt indem die winzige Hand versucht die Nabelschnur zu fangen. Das Gesicht ist nun immer deutlicher zu erkennen: Augen und Ohren haben die richtige Position eingenommen, der Kiefer ist vollständig ausgebildet und von vorne nach hinten verschließt sich der Gaumen. Augenbrauen, Wimpern und auch auf dem Kopf wachsen die ersten Haare. Struktur und Farbe entwickeln sich aber erst nach der Geburt. Die fortschreitende Vernetzung im Gehirn macht jetzt auch das Training der Gesichtsmuskulatur möglich. Die Mimik Ihres Babys reicht vom Stirn runzeln bis zum Grimassen schneiden. Die Talgdrüsen produzieren die sogenannte Käseschmiere: Sie beschützt die noch sehr dünne Haut.

In der 14. SSW steigen Blutdruck und Libido

Ihre Gebärmutter umfasst in der 14. SSW ca. 100 ml Fruchtwasser, das alle 3 Stunden komplett ausgetauscht wird. Bis zur Geburt werden es sogar bis zu 1,5 Liter sein! Das Wachstum des Babys hat nun einen erhöhten Bedarf an Eiweiß. Das finden Sie u.a. in:

  • Fisch und Fleisch (gut durchgaren!)
  • Käse & Milch
  • Nüsse

Durch die Schwangerschaft bedingt war der Blutdruck bisher niedriger als normal und steigt nun wieder auf normale Werte. Bei regelmäßigen Messungen während der Vorsorgeuntersuchungen wird Ihr Arzt das kontrollieren. Der stetig ansteigende Östrogenspiegel macht sich nun häufig bemerkbar durch Unruhe, Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen. Nutzen Sie die Zeit für etwas Schönes: Die Libido befindet sich im 2. Trimester auf ihrem Höhepunkt. Mit der verbesserten Durchblutung der Geschlechtsorgane verstärken sich die Empfindungen und können zu einem völlig neuen Erlebnis der Zweisamkeit führen. Wenn Sie bisher einen normalen Verlauf hatten, ist Sex in der Schwangerschaft bedenkenlos möglich!