Skip to main content

Welche Geschenke für 3-jährige?

Bei Geschenken für 3-jährige ist die Auswahl riesig, denn nun sind auch Kleinteile im Spielzeug erlaubt. Beachten Sie aber, dass jedes Kind unterschiedlich ist in seiner Entwicklung! Werden noch viele Dinge mit dem Mund erforscht, sollten Sie auf die kleinteiligen Angebote vorerst verzichten. Es gibt dennoch viele Möglichkeiten bei der Auswahl von Geschenken!

  • Idealerweise knüpft das Spielzeug an die persönliche Erfahrungswelt des Kindes an. Nach dem Arzt-Besuch ist z.B. ein Doktor-Koffer interessant.
  • Die Feinmotorik lässt sich mit Fädelspielen gut trainieren. Auch kleine Geduldsspiele werden jetzt interessant.
  • Allgemein haben Kinder in diesem Alter sehr viel Fantasie. Alles was dazu anregt sich Geschichten auszudenken oder Rollen einzunehmen ist daher bestens geeignet.
HABA – Arztkoffer

27,03 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
In den Warenkorb
Fädeltier Maus

6,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
In den Warenkorb
Balancierspiel – Mond

10,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
In den Warenkorb

Geschenke für 3-jährige im Kindergarten

Besonders Eltern wissen nützlich Geschenke für Ihre 3-jährigen zu schätzen. Die sozialen Erfahrungen werden nun immer wichtiger und die Fähigkeit zur Empathie entwickelt sich. Dazu passend gehen die meisten Kinder mit 3 Jahren in den Kindergarten. Die Ausstattung dafür bietet viele wunderbar nützliche Geschenkideen! Bei der individuellen Ausgestaltung ist es natürlich sinnvoll, z.B. bei der Farbe auf die persönlichen Vorlieben des Kindes einzugehen. Dann freuen sich am Ende nicht nur die Eltern! Achten Sie beim Kauf unbedingt auf gute Qualität. Im Kindergarten gibt es keine lückenlose Überwachung, Rucksack & Co werden dann bestimmt nicht immer sachgemäß verwendet und sollten dementsprechend robust sein.

Sinnvolle Geschenke für 3-jährige

Ein sinnvolles Geschenk für 3-jährige sind Möglichkeiten, um Spielzeug zu verstauen. Denn in diesem Alter kann das Kleinkind bereits in die ersten Aufgaben im Haushalt mit eingebunden werden. Ein guter Anfang ist es, wenn Sie gemeinsam das Kinderzimmer aufräumen. Denn alleine verlieren Kleinkinder noch schnell den Überblick. Ausreichend Stauraum ist dabei eine wertvolle Unterstützung! Im Idealfall hat jedes Spielzeug seinen festen Platz, z.B. alle Autos in eine Kiste. So machen Sie es Ihrem Kind einfach, Strukturen zu erkennen. Nach einer gewissen Zeit wird es dann auch selbstständig Ordnung halten können!